Tel. 0451 – 86 36 56
frau sportlich
Dr. med. Heiko Nalbach Praxis für regenerative ganzheitliche Orthopädie

Extensionstherapie: Sanfte Streckung Ihrer Wirbelsäule mit MiLi
Entlastung Ihrer Wirbelsäule und Linderung von Beschwerden

Ziehen, strecken, dehnen: Das ist die Aufgabe der Extensionstherapie (= Strecktherapie). Schmerzhafte Bewegungseinschränkungen durch Erkrankungen der Wirbelsäule können so gelindert und verbessert werden.

Extensionstherapie mit dem TRAComputer

Mit Hilfe des TRAComputer Extensionsgerätes wird Ihre Wirbelsäule harmonisch und dynamisch gedehnt. Dabei wird ein exakt dosierter und immer wiederkehrender Zugimpuls auf die gewünschte Wirbelsäulenregion gesetzt. Während der Entspannungsphasen wird ein Minimalzug aufrechterhalten und somit das Gelenk über die gesamte Behandlung dauerhaft entlastet. Der Verlauf der Zugkraft ist individuell feineinstellbar und an Ihre Beschwerden sowie an Ihre körperliche Konstitution angepasst.
Die Extensionstherapie wird in unserer Praxis vorzugsweise mit einer computergesteuerten Extensionseinrichtung mit hoher Sicherheits- und Bedienerunterstützung vorgenommen. Ebenso haben Sie während der Therapie jederzeit die Möglichkeit per Knopfdruck die Extension zu beenden.
Behandlungsgespräch

Tiefenwärme mit Mikrowellen-Therapiegerät MiLi

Bei Ihrer Extensionsbehandlung setzen wir in unserer Praxis zusätzlich ein Mikrowellentherapiegerät ein, das Tiefenwärme appliziert. Elektromagnetische Wellen werden im unteren wasserhaltigen Gewebe direkt in heilungsfördernde Wärme umgewandelt (Konversion) und wirken elastifizierend und stoffwechselfördernd auf die Strukturen, die die Wirbelsäule umgeben.
Bei dieser effektiven Therapie werden die aus der Wirbelsäule austretenden Nervenwurzeln vom Druck des umgebenden Gewebes und der Wirbel entlastet. Bereits nach wenigen Therapiesitzungen kann eine Mehrdurchblutung des Gewebes sowie eine deutliche Schmerzlinderung erreicht werden.

Anwendungsbereiche der Wirbelsäulenstrecktherapie mit kombinierter Mikrowellentiefenwärme (MiLi)

Extensionstherapie
Zunächst führen wir 4–6 Anwendungen durch. Zur Erhaltung der Schmerzreduktion kann die Therapie danach z. B. in 2-wöchigen Abständen fortgeführt werden.

Kosten der Therapie

Bitte beachten Sie, dass diese Therapieform keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse darstellt. Lediglich die Gebühren für die Tiefenwärme („MiLi“) werden von der GKV übernommen. Bei privat Krankenversicherten wird die Behandlung (je nach Vertragsgestaltung) im Regelfall erstattet.
Nach oben scrollen

Praxis-Fortbildung

Vom 19. bis zum 23. Feburar
bleibt unsere Praxis geschlossen.

In dringlichen orthopädischen Notfällen und nach Voranmeldung gehen Sie bitte zu den ortsansässigen Orthopäden.

Ab dem 26. Februar sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.